RECORDS | HOME

 

Tibor Prettschnöder/Neues Leipziger Streichquartett:
The Largo And The Lame

(EUPH 046)

Axel Dörner - tp, elec
Matthias Lorenz - vc
Robert Landfermann - db
John Edwards - db

01 I (a landscape becoming factory) (11’14)
02 II (happening railways) (10’38)
03 III (11’20)
04 IV (the episcopy of a rocket flare/ light speedy astro cab) (11’43)

-
n.n.

The Largo And The Lame ist eine Produktion, mit welcher unter der Marke N e u e s L e i p z i g e r S t r e i c h q u a r t e t t das Projektensemble E U P H O R I U M _ f r e a k e s t r a einem musikalischen Bereich zuträgt, der die Wahrnehmung des Hörers nicht mit einem speziellen Arrangement dezidiert erkennbarer Elemente ‒ Töne, Melodien, Rhythmen, Harmoniewechsel usw. ‒ beliefert, sondern den diesen umgebenden Raum selbst zu transformieren scheint. Die Musik umgibt den Hörer mit einer besonderen Atmosphäre: ohne konkrete Dinge zu suggerieren, blendet der Datenträger (in Form einer CD mittels eines entsprechenden Abspielgerätes) zwar situativ disponierte, dann aber bestechend kontinuierlich perpetuierte auditive Felder auf. Die Instrumentalisten sind in Operatoren einer Maschine verwandelt, welche widerum ein maschinenhaft resonierendes Ambiente erzeugt. Eignet die Fähigkeit, eine spezifisch gefühlige Umgebung zu generieren, zu einem gewissen Grad jeder Musik, ist das hier vorgestellte Ambiente eindrückliche Herausforderung. Wer sich auf Largo/Lame einlässt, bei dem wird sich durch die körperlich erregende Umgebungsqualität ein nachhaltig psychisch beeindruckendes Erlebnis entfalten. Die vier Teile dieses als Ganzes Tibor Prettschnöder zugeschriebenen Erweiterten Streichquartetts stellen verschiedene, miteinander verwandte Zuständlichkeiten vor: jede Binnenstruktur weist eine reduzierte Dynamik auf. Wie aus den Beititeln herauszulesen, verweist Produzent Oliver Schwerdt das klangliche Ergebnis trotz der ihm bekannten Anwendung eines größeren Umfangs akustisch-menschlicher Klangerzeugung in den Horizont modernistischer und futuristischer Unternehmungen. Für das rezeptive Verhalten  empfiehlt er, entsprechend der Beschaffenheit der Musik selbst, äußerste Zürückhaltung: ein Hören bei Nacht, bar jeder Eigenbewegung, aus dem (geschlossenen) Fenster hinaus zu schauen.

Format: 12-cm-CD
Price: 16,99 €
ISBN: 978-3-944301-43-3
Ordering: oliverschwerdt@euphorium.de

 

Reviews: